lanpho

Landschafts- und Großformatphotographie

Pöllatschlucht 2013

Hinterlasse einen Kommentar

Nachdem ich schon länger keine Wasserfälle mehr fotografiert hatte wollte ich mit Stefan Holl an einem Samstag Nachmittag nochmals zur Pöllatschlucht, genau dort hin, wo das Interesse an den Wasserfällen geweckt wurde. Das Wetter sah regnerisch aus und so machten wir uns auf den Weg hinauf zum Wasser. Als Kamera hatte ich die Sinar 4×5 dabei. Oben am höchsten Wasserfall der Schlucht stiegen wir vom Weg hinab zum Wasser um dort ein paar Aufnahmen für Stefans Herbstshooting auszuprobieren.

IMG_5324

Zurück am mittleren Teil der Schlucht baute auch ich die Sinar auf um einen Wasserlauf auf Velvia 50 einzufangen. Kaum hatte ich das Stativ aufgestellt fing es auch schon zu regnen an, wobei regnen ist eigentlich der falsche Begriff, eher zu schütten. Ich baute die Kamera auf und stellte Sie trockenen Hauptes unter dem Dunkeltuch ein.

IMG_5329

Nachdem zwei Filme belichtet waren ging es dann hinunter zum Auto. Auf dem Rückweg hielt ich nach ein paar Metern nochmals an, um die kurz hinter den Wolken hervortretende Sonne einzufangen. Ein wunderbares Lichterschauspiel bei strömendem Regen. Allein schon wegen dieser Aufnahme hatte sich der Ausflug gelohnt und gelernt hatte ich auch noch Etwas: Unter dem Einstelltuch bleibt man trocken 😉

_MG_0181

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s